Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors
3.2. Pilz-Herbarien   (B)
BÄUMLER, Johann Andreas [János András] (21.02.1847-04.02.1926)
Ungarn: [Anzahl unbekannt] (Z 1971, im Herbar ALLESCHER).
BAGGE, H. (1817-1895)
[Prediger in Frankfurt a.M.]
Umgebung von Frankfurt a.M.: [Anzahl unbekannt] (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
BAKER, Charles Fuller (1872-1927)
Pacific Slope Fungi: unvollständig (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
BAUCH, W.
[1922 wissenschaftl. Assistent an der Landwirtschaftlichen Hochschule Weihenstephan; 1925 wissenschaftl. Assistent am Botanischen Institut der Universität Rostock.]
Bayern: 20 (Z 1923).
BECK, Günther Ritter von Managetta und Lerchenau (1856-1931)
Plantae Bosniae et Herzegowinae exsiccatae: Pilze dieses Exsiccatenwerkes (Z 1918, in der Sammlung V. SCHIFFNER).
BECKHAUS, Conrad Friedrich Ludwig (1821-1890)
[Geboren in Lingen bei Hannover, gestorben in Höxter. Studium zunächst der Naturwissenschaften, dann bald der Theologie in Halle. 1847 Hilfsprediger und Rektor der Bürgerschule, 1851 Pfarrer, 1857 Superintendent in Höxter. Florist (auch Moose, Pilze, Flechten) Westfalens (Flora von Westfalen, posthum veröffentlicht von HASSE 1893).]
Pilzherbar (Z 1917, im Pilzherbar WILMS). Es enthielt reiches, von BECKHAUS selbst in Westfalen und Nachbargebieten, vor allem aber in der Umgebung von Höxter gesammeltes Material.
BERGER, Franz Xaver (1806-1834)
[Biographisches: siehe unter „Gefäßpflanzen-Herbarien“]
Bayern, Griechenland: 27 (Z 1835).
BOIDOL, Michael (19.12.1936-)
[Geboren In Groß-Nimsdorf, Kreis Cosel in Oberschlesien. Student an der Universität München; arbeitete als Schüler von J. POELT 1962/63 über Die Ovarienbrände der Cyperaceen in Bayern und Tirol.]
Anthracoidea aus Bayern: 115 (Z 1963).
BORNMÜLLER, Joseph Friedrich Nicolaus (1862-1948)
[Biographisches siehe unter „Gefäßpflanzen-Herbarien“]
Iter Syriacum 1897: Pilze (unvollständig?) (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).

BORNMÜLLER, J. & BORNMÜLLER, Alfred:
Iter Persicum alterum 1902: Pilze der Serie (Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
BP (Naturhistorisches Museum Budapest)
Großpilze aus Ungarn: 23 (Z 1966); 19 (Z 1971).
BRAUMEISTER, H. Christoph
Bayern: [Anzahl unbekannt] (Z 1916); 16 (Z 1917).
BRENCKLE, Jacob Frederick (1875-1958)
Fungi Dakotenses: fasc. 11-27 (Z 1917-1929).
BRENES, Alberto M. (Prof.)
Costa Rica: 12 (Z 1941, ex herb. SYDOW).
BRESADOLA, [Abbé] Giacomo (1847-1929)
[Fürstbischoflicher Mensalverwalter und Ehrendomherr im damals österreichischen Trient. Mykologe.]
Dubletten höherer Pilze aus dem Herbar BRESADOLA: [Anzahl unbekannt] [Z 1917, gekauft bei Th.O. WEIGEL; die Sammlung war reich an exotischem Material, leg.: Ramon J. ALVAREZ (Philippinen), Edwin Bigham COPELAND [1873-1964] (Philippinen). A.D.E. ELMER (Philippinen), Paul Weidemeyer GRAFF [1880-????] (Philippinen), Edward Thomson HARPER [1857-1921] (N-Amerika), F.X.R. v. HÖHNEL (Java), John Warren HUNTINGTON [1853-???] (N-Amerika), KUNG (Tsingtau, China), C.L. LEDERMANN (Karolinen), LLOYD (Louisiana), Charles Horton PECK [1833-1917] (Ohio), Maximo RAMOS [????-1932] (Philippinen), (Pater) Johann RICK (Brasilien), TORREND (Brasilien).]
Zweite Pilzsammlung von G. BRESADOLA: 2.299 (Z 1957, im Herbar KILLERMANN).
BRESINSKY, Andreas (1935-)
[Biographisches: siehe unter „Gefäßpflanzen-Herbarien“]
Zumeist Agaricales aus: Mitteleuropa (Bayern, Osterreich, Italienische Alpen): 2.753 (Z 1960-85), Fennoskandien: 1.483 (Z 1965-70), N-Amerika: 462 (Z 1968-79); Amanita aus Chile: 4 (Z 1986).
BREVIÈRE, Pierre Mary Louis
Frankreich (Puy-de-Dôme): [Anzahl unbekannt] (Z 1918, im Pilzherbar v. SCHOENAU; Z 1930, im Herbar NIESSL von MAYENDORF).
BRINKMANN, Wilhelm
[1908 Lehrer in Lengerich, Westfalen.]
Westfälische Pilze in getrockneten Exemplaren: fasc. 1-4 (Z 1901-1908).
BRIOSI, Giovanni (1846-1919) & CAVARA, Fridiano (1867-1929)
I Funghi Parassiti delle piante coltivate od utili essiccati: fasc. 1-17, no. 1-425 (Z 1970, von der Technischen Hochschule München übergeben).

BRIOSI, G., CAVARA, F. & POLLACCI, Gino: I Funghi Parassiti delle piante coltivate od utili essiccati: fasc. 18-19, no. 426-475 (Z 1970, von der Technischen Hochschule München übergeben).
BRITZELMAYR, Max (07.01.1839-06.12.1909)
[Geboren und gestorben in Augsburg. 1859~99 in Augsburg als Lehrer (ab 1873 als Kreisschulinspektor) tätig. Lichenologe und Hymenomyceten-Forscher.]
Aquarelle und Bleistiftzeichnungen (originale!) samt Merkmalsanalysen zu den vom Autor veröffentlichten Arbeiten über bayerische Hymenomyceten (10 Faszikel) (Z 1969, über G. MALENÇON in Rabat und früher).
BUBAK, Frantisek (1865-1925)
Böhmen, Mähren: [Anzahl unbekannt] (Z 1919, im Herbar KUPKA).
BÜRGENER, Otto [fl. 1925-1929]
Pommern: [Anzahl unbekannt] (Z 1929-41, in der Sammlung parasitischer Pilze von H. POEVERLEIN).
BUTIN, Heinz (13.04.1928-)
Umgebung von Hannoversch-Münden: 9 (Z 1963).
Home Summary Introduction History The Collections Search Collectors

Last Index Update of this File: Monday, 3.1.2005, 17:20